Ist der Englischtest Toefl bald überflüssig?

Ist der Englischtest Toefl bald überflüssig?
4.00 avg. rating (85% score) - 1 vote

Englischtest ToeflWer an deutschen oder ausländischen Universitäten studieren möchte, braucht nicht nur ein gutes Abitur, sondern meistens auch einen Nachweis über fundierte Sprachkenntnisse. Viele Universitäten setzen voraus, dass Bewerber den bekannten Englisch-Test Toefl (Abkürzung für „Test of English as a Foreign Language“) mit einer guten bis sehr guten Note bestehen. Die Prüfung beim Englisch-Test Toefl dauert rund viereinhalb Stunden und prüft Wissen in den Bereichen Leseverständnis, Hörverständnis, Sprechen und Schreiben. Da die Kosten der Prüfung 190 Euro betragen, sollte man sich fragen, ob der Test wirklich sinnvoll ist oder ob es nicht doch Alternativen gibt, die gleich gut oder sogar besser sind. 

Natürlich ist der Englisch-Test Toefl bei Schülern und Studenten auf der ganzen Welt beliebt – immerhin erkennen ihn mehr als 8500 Universitäten in 130 Ländern an. Ursprünglich wurde der Englisch-Test Toefl entwickelt, damit englischsprachige Hochschulen und Fernschulen weniger Probleme bei der Auswahl ihrer ausländischen Kandidaten haben. Doch inzwischen wird eine erfolgreich bestandene Toefl Prüfung auch von deutschen Universitäten als Leistungsnachweis gefordert. Der Vorteil des Englisch-Tests Toefl besteht darin, dass er in vielen Testzentren angeboten wird und häufig Prüfungen stattfinden – lange Wartezeiten müssen Sie also nicht in Kauf nehmen.

Welche Alternativen gibt es zum Englisch-Test Toefl?

Doch der Englisch-Test Toefl hat auch seine Nachteile. Negativ anzumerken ist, dass das Zertifikat bereits nach zwei Jahren seine Gültigkeit verliert und Sie die Prüfung eventuell erneut ablegen müssen. Aus diesem Grund kann es sich lohnen, den Ielts oder eines der Cambridge-Zertifikate zu machen. Diese Tests sind zwar umfangreicher und schwieriger, doch auch wesentlich länger gültig und anerkannter als der Toefl. Es gibt inzwischen auch Universitäten, die den Wert vom Englisch-Test Toefl anzweifeln und lieber andere Qualifikationen sehen möchten. Wenn Sie sehr gute Englisch-Kenntnisse haben, sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht lieber das Cambridge Certificate in Advanced English oder das Cambridge Certificate of Proficiency in English machen möchten – damit beeindrucken Sie jede Hochschule und jeden späteren Arbeitgeber.

Bildnachweis: Henry Klingberg / pixelio.de

Über Fabian 58 Artikel
Mein Name ist Fabian und ich bin Student und Blogger. In meiner Freizeit gehe ich leidenschaftlich gerne Laufen. Auf Fernstudiuminfo.net biete ich Ihnen Informationen rund um das Thema Fernstudium an. Mein Ziel ist es, Ihnen auf wenigen Seiten einen Überblick über ein Fernstudium zu verschaffen.Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und informieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*