Was ist ein Fernstudium?

Ein Fernstudium findet, anstatt bei der Uni oder Hochschule überwiegend Zuhause, in den eigenen vier Wänden statt. Dabei erwirbt der Studierende sein Wissen nicht durch Vorlesungen vor Ort (Universität), sondern durch sogenannte Fernschulung und multimediale Lehrmaterialien. Eingesandte Prüfungen und Aufgaben unterliegen dabei einer Leistungskontrolle und Korrektur.

Das erste Fernstudium in Deutschland wurde kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs in Potsdam gegründet. Das unter dem Namen Rustinische Lehrinstitut für Selbstunterricht bekannte Fernstudium war auch bis in die jüngste Vergangenheit die einzige Fernschule dieser Art in Deutschland. Die ersten Schulungen dieser Art fanden ausschließlich auf dem Postweg statt. Die Abbruchquoten waren in diesen Zeiten auffallend hoch.

Fernstudium heute

Ein Fernstudium in den heutigen Tagen findet meist in elektronischer Form statt. Hier werden die Lehrstoffe meist per Email übermittelt. Die Betreuung und das Versenden der Lehrstoffe erfolgt also aus der Ferne, daher auch der Name Fernstudium. . Lernmaterialien können mittels Download oder per E-Mail eingesehen und verwendet werden. Ein Fernstudium auf dem Postweg bildet heute eher die Ausnahme (umständlich, zeitraubend und viel Papierkram).

Trotz aller Vorurteile gegenüber dieser Art Studium, heben sich Fernstudien durch geringere Abbruchquoten positiv hervor. Die freie Zeiteinteilung ist bei allen Arten von Studien die gleiche und setzt da wie dort eine hohe Eigenmotivation voraus.

Laut Meinungsumfragen sind Absolventen von Fernstudien in deutschen Unternehmen bei Personalverantwortlichen besonders begehrt. Laut dieser Studien halten 80 Prozent diese Art Studium für mindestens genauso gut wie herkömmliche Studien der klassischen Art. Grund für die hohe Anerkennung dürften die dabei erforderlichen positiven Eigenschaften wie hohe Motivation, Zielstrebigkeit, Eigenverantwortung und Flexibilität sein.

Größter Anbieter für ein Fernstudium

Die 1974 in Hagen gegründete Fern-Universität mit mehr als 85000 Studenten ist der größte Anbieter von Studien dieser Art. Zudem auch noch die größte Universität in ganz Deutschland. Diese Fern-Universität bietet Studien über das gesamte Bundesgebiet an. Ermöglicht wurde das durch einen Staatsvertag zwischen den einzelnen Bundesländern. In Deutschland gehört sie zu den bekanntesten und beliebtesten Institutionen überhaupt, die ein akademisch ausgerichtetes Fernstudium anbieten.

Fazit: Wer es aus welchen Gründen auch immer, nicht ermöglichen kann, auf die klassische Art an Uni oder Hochschule zu studieren, für den ist Fernstudium eine gute Alternative. Es ist eine Art bequemes Studium, das in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden kann, andererseits sollten aber Durchhaltevermögen und zeitliche Flexibilität vorhanden sein.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*