Fernlehrgänge

Das Angebot an Fernlehrgängen ist riesig. Laut dem Fachverband Forum DistancE-Learning, haben sich im Jahr 2010 rund 387.000 Frauen und Männer per Fernunterricht fortgebildet. Dies ist kein Wunder, da ein Fernstudium für viele berufstätige Menschen die ideale Möglichkeit ist, sich auf Veränderungen am Arbeitsplatz vorzubereiten oder sich für neue Tätigkeitsfelder zu qualifizieren.

Ein Fernstudium neben den regulären Beruf?

Die Vorteile im Fernstudium liegen klar auf der Hand: Der Studierende kann sich die Zeit, die er für das Studium aufwendet, frei einteilen, denn im Gegensatz zum Präsenzstudium gibt es beim Fernstudium keine verbindliche Anwesenheitspflicht. So ist ein Fernstudium besonders für Berufstätige eine echte Chance, Aufstiegschancen zu verbessern oder in einen anderen Berufszweig einzusteigen. Man kann im eigenen Tempo, jederzeit und bequem von zu Hause aus studieren – und das ohne Verdienstausfall. Hierbei haben die Studierende die Sicherheit durch das Einkommen eines festen Jobs und zeitgleich verbessern Sie Ihre Qualifikationen und betreten die nächste Stufe auf der Karriereleiter.

Die 3 Säulen des Fernstudiums

Fernstudium neben dem Beruf

Charakteristisch für ein Fernstudium ist, anders als in einem Präsenzstudium, das kein ständiger Face-to-Face-Kontakt mit seinen Tutoren oder Mitstudierenden besteht. Dabei vermitteln Lehrende die Fähigkeiten und kontrollieren Erfolge aus der Distanz. Trotzdem basiert der Fernlehrgang heute fast immer auf mehreren Säulen. Die erste Säule ist das Selbststudium. In der Regel erhalten Sie Lehrbriefe sowie audio-, video- oder computergestützte Materialien per Post zugesandt. Der große Vorteil des Studierenden liegt darin, dass man Pensum und Tempo selbst bestimmen kann. Die Zweite Säule beinhaltet die Präsenzeinheiten, die in der Regel an den Wochenenden oder als Blockveranstaltung stattfinden. Und drittens gibt es Tutorengruppen in Wohnortnähe, wobei einer der Teilnehmer die Tutorenfunktion übernimmt, oder virtuelle Lerngruppen, um sich mit anderen Studenten über fachliche Fragen oder Probleme austauschen zu können und sich gegenseitig zu motivieren.




Auf Grund des fehlenden äußeren Antriebs, müssen Fernstudenten sich jedes Mal aufs Neue motivieren. Wichtig ist es hierbei sich bereits vor dem Start eines Fernstudiums realistische Ziele zu setzen, damit die Anfangseuphorie nicht schnelle verschwindet. Setzten Sie sich Zwischenziele und belohnen Sie sich, wenn Sie diese erreicht haben und nehmen Sie sich dabei bewusst kleine Auszeiten. Ein Fernstudium ist kosten- und zeitintensiv, doch der erfolgreiche Abschluss an einer Fernuniversität hat viele Vorteile.

Ihre Chancen durch ein Fernstudium

Ein abgeschlossenes Fernstudium kommt bei Arbeitgebern oft sehr gut an, weil neben der fachlichen Qualifikation auch Soft Skills wie Belastbarkeit und die Fähigkeit zur Selbstmotivation und Selbstorganisation nachgewiesen werden. Informieren Sie sich daher auf Fernstudiuminfo.net über aktuelle Fernlehrgänge und legen Sie mit einem Fernstudium den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft.

Wählen Sie auf Fernstudiuminfo.net den für Sie richtigen Fernlehrgang aus und lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich Informationen zu Fernlehrgängen und Fernstudium zusenden.

► Bachelor

► BWL bzw. Betriebswirtschaftslehre

► Informatik

► Journalismus

► Jura

► Logistik

► Marketing

► Master

► MBA

Maschinenbau

► Pädagogik

► Psychologie

Soziale Arbeit

Hotel-und Gastgewerbe