Fit durch den Alltag mit einem Fitnesstrainer

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote

Das Gesundheitsbewusstsein vieler Menschen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Sport hat zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens eine zentrale Rolle im Leben der Menschen eingenommen. Hierzu zählen Muskelaufbau, Kondition, Fettabbau sowie Stressbewältigung. Gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung bilden das Fundament für die Erhaltung der Gesundheit. Im Zuge dieses Trends streben immer mehr junge Menschen die Fitness Ausbildung an.

Lehrgang Ausbildung/Weiterbildung zum Gesundheitstrainer oder Wellnesstrainer

Inhalt der Ausbildung als Fitnesstrainer

Wer eine Fitnesstrainer Ausbildung anstrebt, sollte selbst auf jeden Fall gerne Sport treiben und Interesse an Kundenkontakt haben. Fitnesstrainer sind in den meisten Fällen in Sport- und Fitness-Studios tätig. Dort betreuen sie die Sporttreibenden. Zu ihren Aufgaben zählen die Unterweisung an Sportgeräten sowie der richtige Umgang mit diesen. Fitnesstrainer erstellen Trainingspläne und motivieren die Sporttreibenden. Des Weiteren geben sie unter anderem Kurse für Pilates, Aquafitness, Aerobic, Yoga, Cardiofitness etc. Die Fitness Ausbildung gliedert sich in theoretische sowie praktische Teile. Neben Kenntnissen im Bereich Sportmedizin, Bewegungs- und Trainingslehre, Sport-Methodik und Sportmassage erlernen die angehenden Fitnesstrainer ebenfalls Kenntnisse in BWL, Marketing und EDV. Außerdem erlernen sie in Sportpsychologie, wie man Kunden motiviert sowie verschiedene Verhaltensweisen und Grundlagen der Sportpsychologie. Des Weiteren spielt die Kommunikation in der Fitnesstrainer Ausbildung ebenfalls eine zentrale Rolle. Hier erlernt der angehende Fitnesstrainer, wie er Kunden überzeugt, welche Rolle die Kommunikation im Verkauf spielt und wie er rhetorisch überzeugt. Die praktischen Inhalte der Fitness Ausbildung beziehen sich auf diverse Sportarten wie beispielsweise Fitness, Rückschlagspiele, Aerobic, Rückenschule, Bewegungsspiele, Pilates, Pump etc. 

Die Ausbildung als Fitnesstrainer dauert bis zu drei Jahre

Die Ausbildung kann Vollzeit oder Teilzeit stattfinden und somit bis zu drei Jahren dauern. Die Ausbildung umfasst insgesamt 1.352 Stunden Theorie und Praxis. Nach der Ausbildung stehen die Berufschancen für Fitnesstrainer gut. So können sie in Sportvereinen, Fitnessstudios, Kurkliniken sowie in Hotels und Ferienzentren eine Anstellung finden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit der Selbstständigkeit. So kann man als Honorartrainer selbstständig werden oder aber ein Fitnessstudio eröffnen. Wer über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügt, kann ebenfalls ein Studium, wie beispielsweise Sportwissenschaften, in Betracht ziehen. Andernfalls bietet dieser Beruf zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Über Fabian 58 Artikel
Mein Name ist Fabian und ich bin Student und Blogger. In meiner Freizeit gehe ich leidenschaftlich gerne Laufen. Auf Fernstudiuminfo.net biete ich Ihnen Informationen rund um das Thema Fernstudium an. Mein Ziel ist es, Ihnen auf wenigen Seiten einen Überblick über ein Fernstudium zu verschaffen.Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und informieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*