Per Fernstudium zum Manager weiterbilden

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote

Ein Fernstudium ist eine sehr gute Möglichkeit, nicht vorhandenes BWL-Wissen nachzuholen und sich so auf die beruflichen Herausforderungen für Manager vorzubereiten. Ich stelle nachfolgend verschiedene Möglichkeiten vor, sich per Fernstudium ökonomisches Wissen anzueignen.

Bei der Wahl des richtigen Fernkurses bzw. Fernstudiums kommt es auch auf die persönlichen Karrierevorstellungen an. Wer sich „nur“ praxisnahes Fachwissen erarbeiten möchte, ist mit einer Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss gut aufgehoben. Wer auf der Karriereleiter aber hoch hinaus will, der sollte ein akademisches Studium aufnehmen. Ich habe die typischen Weiterbildungs- und Hochschulabschlüsse je Karrierelevel mal grafisch dargestellt:

Abschluesse-Manager-Fernstudium

Oberes Management: MBA oder Promotion

Wer ganz hoch hinaus will, sollte mindestens einen ersten Hochschulabschluss mitbringen. Noch besser ist, wenn man auch einen zweiten Abschluss draufgesetzt hat. Typischerweise verfügen hochrangige Manager über einen Doktortitel. Eine Alternative, die sich auch immer mehr verbreitet, ist der MBA Abschluss. Ich habe hier auf meiner Seite schon einen ausführlichen Artikel zum MBA Fernstudium verfasst. Eine große Übersicht findet man zudem auch unter https://www.mba-studium.de/fernstudium/.

Mittleres Management: Bachelor, Master oder MBA

Auf die höchste Etage schaffen es nur wenige. Aber ins mittlere Management führen viele Wege. Hier kommt es natürlich, ebenso wie auf dem Weg nach ganz oben, auch auf das nötige Glück und ein gutes Händchen bei Entscheidungen an. Zudem ist heutzutage oft ein akademischer Abschluss eine (meist unausgesprochene) Voraussetzung, um hierhin aufzusteigen. Das muss nicht unbedingt ein klassisches BWL Studium sein, aber grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse sollte man vorweisen können. Wer sich gegenüber Kollegen einen Vorsprung verschaffen will, sattelt auf den Bachelor noch einen Master oder auch MBA drauf. Gerade die beiden letztgenannten Möglichkeiten kann man sehr gut im Fernstudium absolvieren. Dann muss man den Beruf nicht aufgeben und verdient weiter Geld und sammelt Praxiserfahrung. Zudem ist ein Fernstudium bei Arbeitgebern hoch angesehen.

Unteres Management: Zertifikat, IHK-Abschluss oder Bachelor

Nicht jeder will unbedingt Karriere machen, sondern lieber einen gemäßigten 9-to-5-Job, bei dem man einen sicheren Arbeitsplatz hat, aber auch ein möglichst gutes Privatleben. Trotzdem ist natürlich fachliches Know-how auf dieser Ebene unerlässlich, um sich weiterzuentwickeln und vielleicht auch mal die Firma zu wechseln. Für betriebswirtschaftliches Know-how eignen sich daher IHK-Abschlüsse wie der Fachwirt oder spezielle kaufmännische Weiterbildungen. Diese kann man sowohl Vollzeit, aber auch im Fernstudium erlangen.

Über Fabian 58 Artikel
Mein Name ist Fabian und ich bin Student und Blogger. In meiner Freizeit gehe ich leidenschaftlich gerne Laufen. Auf Fernstudiuminfo.net biete ich Ihnen Informationen rund um das Thema Fernstudium an. Mein Ziel ist es, Ihnen auf wenigen Seiten einen Überblick über ein Fernstudium zu verschaffen.Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und informieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*