Neuer Job – neue Kleidung!?

© Jupiterimages/Goodshoot/Thinkstock)

Könnten wir die Zeit zurückdrehen, würden wir vielleicht manche Dinge anders machen. Vor allem in der Schule hätten wir uns mehr angestrengt und bessere Noten geschrieben, damit uns für die Zukunft in Sachen Berufswahl alle Wege offen stehen. Ein fehlender Abschluss könnte nachgeholt werden und uns bessere Karrierechancen ermöglichen.

Tatsächlich brauchen Sie gar keine Zeitmaschine, um die Schulbank ein weiteres Mal zu drücken, denn das können Sie auch heute noch. Ein Fernstudium bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Schulabschluss nachzuholen oder sich beruflich neu zu orientieren. Denn viele Arbeitnehmer sehnen sich nach Jahren in dem gleichen Betrieb nach einer neuen Herausforderung und satteln beruflich noch einmal um. Briefträger werden Bahnangestellte, Putzfrauen zu Bürokauffrauen – allerdings sollte man dann auch seinen Kleidungsstil dem neuen Job anpassen. Vor allem dann, wenn Sie in einem serösen Unternehmen wie einer Versicherung oder einer Bank arbeiten wollen.

Ratgeber: Mode fürs Büro

Wenn Sie einen neuen Job antreten, können Sie nie genau wissen, welcher Kleidungsstil gewünscht wird – daher sollten Sie sich bereits im Vorfeld erkundigen, was Ihre Kollegen tragen. Sie können dafür entweder die Personalabteilung befragen, ob es einen Dresscode gibt, oder sich auf der Webseite umsehen, vielleicht gibt es dort Bilder von Mitarbeitern in Arbeitskleidung. Grundsätzlich können Sie jedoch nichts falsch machen, wenn Sie sich für ein elegantes Bürooutfit entscheiden. Es sollte sich aus folgenden Komponenten zusammensetzen:

  • Frauen sind auf der sicheren Seite, wenn sie eine gebügelte Stoffhose in Kombination mit einer hochgeschlossenen Bluse und einem Blazer tragen. Achten Sie jedoch darauf, gedeckte Farben (u.a. Schwarz, Braun, Blau) zu wählen, damit Sie nicht wie ein bunter Hund auffallen. Natürlich können Sie auch einen knielangen Rock anstelle der Hose tragen, dann sollten Sie aber unbedingt an eine Strumpfhose denken – auch im Sommer. Schuhe sollten vorne geschlossen sein und farblich zum Outfit passen, genauso ist es auch mit dem Schmuck.
  • Männer haben es hingegen leichter, da sie zum klassischen Anzug greifen. Dabei sollten Sie keine Farbexperimente wagen und das Outfit schlicht halten. Ganz wichtig ist auch, dass Sie schwarze Socken tragen und eine dezente Krawatte wählen. Das Hemd kann entweder weiß oder pastellfarben sein, das bleibt Ihnen überlassen. Die Schuhe sollten zum Anzug passen und bis auf eine Armbanduhr sollte weiterer Schmuck besser zu Hause in der Schatulle bleiben.
Über Fabian 60 Artikel
Mein Name ist Fabian und ich bin Student und Blogger. In meiner Freizeit gehe ich leidenschaftlich gerne Laufen. Auf Fernstudiuminfo.net biete ich Ihnen Informationen rund um das Thema Fernstudium an. Mein Ziel ist es, Ihnen auf wenigen Seiten einen Überblick über ein Fernstudium zu verschaffen.Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und informieren.